Informationen und Anmerkungen


Harte Worte

Mehr als 90 Schulleiterinnen und Schulleiter von Grund- und Hauptschulen aus Oberschwaben haben den baden-württembergischen Kultusminister Rau in einem Brandbrief zu einer radikalen Reform des Schulsystems aufgefordert. Tatsächlich enthält der Brief keine neuen Erkenntnisse, da lediglich die altbekannte Kritik am extrem selektiven dreigliedrigen Schulsystem aufgenommen und zu Recht darauf hingewiesen wird, dass die vom Kultusministerium als “Fitnesskur für die Hauptschule” angekündigten Reformen zur Stärkung der Attraktivität dieser Schulart bereits seit Jahren in den meisten Schulen umgesetzt worden sind.

Zwar ist der Tonfall des Briefes nicht unbedingt diplomatisch. Denn mutet es merkwürdig an, wenn ein Sprecher des Ministeriums mit den Worten zitiert wird, dass “disziplinarrechtliche Konequenzen” geprüft würden.


Dieser Eintrag wurde am Mittwoch, den 9. Mai 2007 um 12:01 Uhr erstellt und ist in der Kategorie Bildungsrecht zu finden. Sie koennen die Kommentare zu diesem Eintrag durch den RSS 2.0 Feed verfolgen. Sie koennen einen Kommentar schreiben, oder einen Trackback auf Ihrer Seite einrichten.


Ein Kommentar zu “Harte Worte”

  1. Klettershop

    Passieren wird aber wieder mal nichts.

    Aber das müsste auchden Lehrkräften klar sein.

    Peter :-(

Einen Kommentar schreiben:


Die Seiten von staatsrecht.info wurden seit dem 24.04.2001 von mindestens   Personen besucht. 


Kontakt - Impressum - ISSN 1862-3204

 Valid RSS!   Creative Commons License